Sicher im Team: Üben ohne Risiko
Training hilft: Zeit sparen mit Simulation
Teamtraining erhöht die Attraktivität für Mitarbeiter

Die DGSiM

Die Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Simulation in der Medizin e. V. ist der richtungsweisende Verein, der sich der Förderung der Patientensicherheit und Behandlungsqualität im Gesundheitswesen durch simulationsgestützte Verfahren verschrieben hat. In diesem Sinne verbreiten wir internationale Erkenntnisse aus Forschung und Praxis rund um Simulation in allen medizinischen Fachbereichen. Anhand dieser entwickeln wir Qualitätsstandards für den Einsatz im Gesundheitswesen und setzen uns auf allen Ebenen für deren Umsetzung ein.

Warum<br />Simulation?

Warum
Simulation?

In simulationsgestützten Trainings lernen Gesundheitsfachkräfte, unter Stress optimal zu kooperieren und zu handeln. Dies erhöht die Behandlungsqualität, die Patientensicherheit und die Zufriedenheit des medizinischen Personals.

Warum<br />Simulation?
Unsere Mission

Unsere Mission

Wir setzen uns ein für die Nutzung qualitativ hochwertiger simulationsgestützter Methoden in allen medizinischen Fachbereichen ein, wo diese nachweislich Patientensicherheit und Behandlungsqualität verbessern.

Unsere Mission
Mitglieder
0
Mitglieder
Simulationszentren
0
Simulationszentren
Fachdisziplinen
0
Fachdisziplinen

Aktuelles

Neu: Infografik Simulationstraining in der Geburtshilfe

Neu: Infografik Simulationstraining in der Geburtshilfe

Eine aktuelle Harvard-Studie zeigt, dass Simulationstrainings für Teams das Risiko von Schadenfällen und resultierenden Schadenersatzzahlungen in der Geburtshilfe erheblich reduzieren. Besonders bei Ärztinnen und Ärzten, die mehrere Trainings absolviert haben, sank das Risiko eines Schadenereignisses deutlich. Die DGSiM e. V. hat die Ergebnisse der Studie in einer Infografik übersichtlich zusammengefasst.

Exklusiver 20% Rabatt auf ACLS und BLS-Kurse

Die "Der Dozent CL GmbH" bietet exklusiv für DGSiM-Mitglieder 20% Rabatt auf ACLS und BLS Kurse der AHA (American Heart Association)

Ermäßigung auf Grundlagenseminar Process Communication Model - exklusiv für DGSiM-Mitglieder

Angebot Exklusiv für DGSiM-Mitglieder: 20% Rabatt auf ein Grundlagenseminar "Process Communication Model" vom 4. bis 6. November in München

Simulationsfähige Rettungswägen der MA70

Simulationsfähige Rettungswägen der MA70

Gastbeitrag von SIMStation: Die Berufsrettung Wien (MA 70) setzt Simulationstrainings bereits seit vielen Jahren für die notfallmedizinische Aus- und Weiterbildung ihrer MitarbeiterInnen ein. Dieses Lehr- und Lernangebot wurde dieses Jahr durch ein mit SIMStation umgesetztes Projekt signifikant erweitert.

Neues Weiterbildungszertifikat Patientensicherheit

Neues Weiterbildungszertifikat Patientensicherheit

Die Technische Universität München hat in Kooperation mit dem Klinikum rechts der Isar, Lufthansa Aviation Training und dem Klinikum St. Elisabeth Straubing ein neues Weiterbildungszertifikat „Fokus Patientensicherheit – Veränderungen aktiv gestalten“ entwickelt. Dieses wurde vergangenes Jahr erstmals erfolgreich durchgeführt.

DGSiM im Podcast bei den Pin-Up-Docs

DGSiM im Podcast bei den Pin-Up-Docs

Die Pin-Up-Docs Johannes Pott und Thorben Doll haben sich in einer Sonderfolge ihrer Podcast-Reihe mit dem Thema Simulation in der Notfallmedizin befasst. Die beiden Anästhesisten hatten dazu DGSiM-Vorstand Marcus Rall und Stephan Düsterwald von der Simulations- und Notfallakademie (SINA) des Helios-Klinikums Hildesheim eingeladen.

COVID-19: DGSiM sucht den Austausch

COVID-19: DGSiM sucht den Austausch

Die COVID-19-Pandemie hat starke Auswirkungen in allen Lebensbereichen. Besonders gefährdet sind alle im Gesundheitsbereich Tätigen, da sie im Berufsalltag derzeit häufig mit COVID-19-Infizierten und Verdachtsfällen zu tun haben. Die DGSiM e. V. will deshalb Tipps, Erfahrungen und Beispiele sammeln und Ihren Mitgliedern zur Verfügung stellen.

Interprofessionelles Simulationstraining für angehende Notärzte und Notfallsanitäter war voller Erfolg!

Interprofessionelles Simulationstraining für angehende Notärzte und Notfallsanitäter war voller Erfolg!

„Florian München Berta 76/1, kommen!“: So oder ähnlich begannen die 25 simulierten Notfallszenarien beim ersten NAsim25-München-Kurs vom 17. bis 19. Oktober 2019 auf der Feuerwache 6 der Berufsfeuerwehr München. Dabei reichte das Einsatzspektrum, welches die Teilnehmer des Kurses abarbeiten mussten, vom amputierten Bein nach einem Unfall mit einer Kettensäge bis hin zur unverhofften Hausgeburt. Der NAsim25-München-Kurs war der erste seiner Art in Bayern, und das Besondere war dabei der interprofessionelle Teilnehmerkreis bestehend aus angehenden Notärzten und Notfallsanitätern.